• Hilde
  • Rasse: Boxer
  • Alter: 2013 geboren
  • Geschlecht: weiblich
  • Befindet sich in der
    HUNDESCHULE MITTELHOLSTEIN
    Bramstedter Weg 10
    24793 Bargstedt

    info@hundeschule-mittelholstein.de

    Torben: 0162-9224995

Boxer „Hilde“

Hündin, geb. 01.01.2013, eingestuft als Gefahrenhund – Wesenstest bestanden

Es gibt Hunde, die hatten auf ihrem Weg leider wenig Glück mit ihren Haltern, so ist es auch bei unserer Hilde. Sie lebte regelfrei und hatte keinerlei Konsequenzen auf Verhaltensweisen zu berücksichtigen. Dann kam der Tag, der alles änderte. Hilde folgte unangeleint, wie jeden Tag, ihrem Halter, der mit dem Fahrrad vorrausfuhr. Ein fremder Hund kam und Hilde geriet in eine Auseinandersetzung. Was per se nichts Schlimmes wäre, wäre in der Folge ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Amt und der Gegenseite gegangen worden. Das war leider nicht der Fall und die kleine Maus musste „umziehen“.

Hilde kam im Nov. 2020 zu uns. Sie kam mir mit dem damaligen Halter sehr ungezügelt entgegen – zwei Personen, die sich auf vier Beinen bewegten. Ok dachte ich – hier muss erstmal ein wenig Ruhe, Ansprechbarkeit und Orientierung vermittelt werden.

Gedacht – getan. Die Arbeit mit ihr war durchweg harmonisch und positiv. Hilde gibt sich wirklich Mühe und hat ganz tolle Fortschritte gemacht. Sie kann mittlerweile die Welt „an lockerer Leine genießen“ und hat immer ein offenes Ohr für den Menschen an ihrer Seite. Auch die „Unverträglichkeitsaussage“ kann so nicht stehen gelassen werden. Hilde hat nicht den Anspruch „everybodys darling“ zu sein, zeigt dieses bei fremden, aufdringlichen oder motzigen Hunden, aber sie hat keine „Hau-drauf-Attitude“. Wenn es aber sein muss, handelt sie, wie es bei Boxern halt üblich und (damals) selektiv auch gewünscht war. Hier kann man durchaus von normalem caniden Verhalten sprechen und es bedarf eher einer aufmerksamen Person am Leinenende, als großartig über übersteigerte Aggression nachzudenken.

Generell ist Hilde „ein Traum“ für jeden, der einen unkomplizierten, unaufdringlichen und erwachsenen Hund sucht. Sie nimmt den Alltag so, wie er kommt, ist dankbar für jede Unternehmung und genießt entspannt Zweisamkeit mit den Menschen. Wenn der Tag mal überfüllt ist und Hilde nicht zu gewohnten Qualitätszeiten kommt, kann sie es gut akzeptieren – jammert und bellt nicht, oder nervt nicht permanent. Hilde kennt und liebt ihre Menschen und ist glücklich, wenn sie dabei sein darf. Hier findet sie schnell ihren Platz, ist unaufdringlich und ein angenehmer Begleiter. Unternehmungen und Ausflüge mit ihr sind sehr entspannt.

Im Haus ist sie eher ein „stiller Begleiter“. Sie genießt die Nickerchen in der Nähe ihrer Menschen, kann es hinnehmen, wenn man mal keine Zeit für sie hat und ist immer bereit für eine eingeschobene Kuschelphase.

Mit acht Jahren ist Hilde weit weg von der Welpenzeit und auch das sollte berücksichtigt werden. Die „junge Dame“ kann und will auch nicht mehr hochtourig in die Tage starten. Gemütliche Gassirunden, mit dem Auto fahren oder einfach in menschennähe schlummern runden ihr Wohlgefühl ab und sind vollkommen ausreichend. Ambitionierte Hundesportler finden bei ihr keine gute Partnerin, da sie mehr auf „die Kleinigkeiten“ im Sozialen steht, anstatt durch die Gegend zu hetzen.

Sieht man das Gros an Boxern, die hier in der Hundeschule vorstellig werden, so ist Hilde eine Ausnahme, die mit Ruhe und Beharrlichkeit, statt mit Tempo, Kraft und Schnelligkeit ihren Weg geht.

Leider ist sie nach dem unschönen Vorfall als „gefährlicher Hund“ eingestuft. Den Wesenstest hat sie mit Bravour bestanden und es kann somit in allen Bundesländern (bis auf Schleswig-Holstein, Niedersachsen u. Thüringen) eine Aberkennung beantragt werden. In den drei aufgeführten Bundesländern muss sie noch ein tierärztl. Gutachten machen, aber das ist bei ihrem Charakter nur Formsache und eher ein finanzieller und zeitlich nerviger Mehraufwand, als ein reelles Problem. Zur Haltung ist eine Sachkundenachweis erforderlich, der bei uns abgelegt werden kann.

Sie ist ein ganz toller Hund, der sich hier im Internat größter Beliebtheit erfreut, da sie jeden Menschen freudig begrüßt und keinerlei Skepsis oder Zurückhaltung zeigt. Wir wünschen uns für „unsere Oma“, dass sie den letzten Lebensabschnitt mit jemandem gehen darf, der sie so akzeptiert, wie sie ist. Ihr einen sicheren Hafen im kommenden Alter bietet und sich der Verantwortung bewusst ist. Als Gegenleistung wird sie einem vollständige Liebe, Zutraulichkeit und viel Harmonie schenken.

Die Welt darf sich für die kleine Maus gerne in die richtige Richtung drehen, denn sie hat es verdient, dass ihr Lebensabend so wird, wie sie ist – liebevoll, kuschelig und vor allem gesellig. Selten findet man Hunde, die in einem so sehr den Wunsch beflügeln, dass ein gutes Ende mehr als verdient ist. Wer einen Begleiter, Kuschelpartner, ruhigen Hausgenossen oder einfach einen angenehmen Charakter sucht, ist bei Hilde genau richtig. Sie erfüllt alle positiven Grundlagen, die Menschen dazu bewegen, sich einen Hund anzuschaffen.

Wer Hilde kennen lernen möchte, jetzt Interesse gefunden hat, oder weitere Infos haben möchte, kann sich gerne melden unter: info@hundeschule-mittelholstein.de