• Dina
  • Rasse: Boxer Mix
  • Alter: 01.05.2013 geboren
  • Geschlecht: weiblich, kastriert
  • Im Tierheim, weil: Abgabehund
  • Im Tierheim seit: 26.05.2016

Dina ist auch eine von diesen geretteten. Eine die von „Tierschützern“ im Internet angepriesen wurde als toller Hund der nur Liebe Braucht und bei nichtadoption umgehend auf bestialische Art und Weise ermordet wird. Als sich hier dann herausstellte das Dina etwas mehr braucht als nur Liebe entzog man sich dann der Verantwortung und ließ die frisch gebackene Besitzerin mit dem Problem alleine.
Natürlich ist es jetzt nicht so das Dina KEINE Liebe bräuchte, die braucht sie wie fast jeder Hund auch. Es ist vielmehr so das Dina eben nicht jeden liebt. Je enger sie sich an ihren Menschen hängt, desto weniger liebt sie alle anderen. Und so stand die Adoptantin, die einer Lüge aufgesessen war, ziemlich dumm da als das kräftige Hundemädchen zum ersten mal los marschierte.
Dina ist ein netter Hund mit seinen Menschen. Auch mit Hunden kommt sie gut klar wenn man das rassetypisch rüpelige aushält. Sie kann Auto fahren, ist stubenrein und sogar ein bisschen erzogen. Aber es steckt auch noch viel Arbeit in dem Hund drin. Mit Frauen und Kindern kommt sie gut aus, bei fremden Männern sieht das schon anders aus. Wohlgemerkt nur wenn ihrew Bezugsperson dabei ist. Man könnte sich jetzt etwas mit Misshandlung, schlechten erlebnissen und so weiter aus den Fingern lutschen, am Ende des Tages bleibt folgendes: Dina zeigt sich sozial motiviert gegen Menschen. Das ist eine schöne Baustelle weil sie so gut zu bearbeiten ist, man muss es nur wollen. Darauf zu hoffen das das mit ganz viel Liebe schon weg geht wird nicht funktionieren.
Dina liebt Autos, nicht nur zum fahren, nein auch zum jagen. Auch daran sollte tunlichst gearbeitet werden, Dies ist übrigens auch ein sicherer Indikator dafür das Dina KEIN Straßenhund war, denn Hunde die in Autos beißen leben nicht lange genug um im Tierheim zu landen.
Dina ist ein toller Hund, eine liebe, taffe Lady. Ja sie hat Baustellen, aber wer hat die nicht. Mit einem Menschen an ihrer Seite der wirklich Spaß daran hätte mit seinem Hund etwas zu erreichen für das er sich am Ende auf die Schulter klopfen kann wäre Dina perfekt.