• Monty
  • Rasse: Anglo
  • Alter: 22.05.2015
  • Geschlecht: männlich, Chip läuft aus
  • Im Tierheim, weil: Abgabe
  • Im Tierheim seit: 24.06.2017

Herr Petersen..

Monty, eines unserer Sorgenkinder, war schon drei Mal vermittelt und kam jedes Mal wieder zurück. Für Monty braucht man eine Menge Hundeverstand und vielleicht muss man sich auch ein bisschen in ihn verlieben, ohne die rosarote Brille, damit er auf lange Sicht bleiben darf. Der bildschöne Anglo hat schon mehrfach -nicht immer sanft-zugebissen. Immer wieder kam es zu doofen Situationen und einem Hund der keinen Maulkorb trug. 95% der Zeit ist Monty bei uns unauffällig und freundlich, wenn er schlechte Laune hat merkt man es jedoch und stellt sich darauf ein. Es gibt gewisse Situationen in denen der verschrobene Hund mit sehr langen Ohren grantig werden kann, ein sehr eigenes Tierchen.

Er läuft bei uns in der Gruppe mit und verträgt sich gut mit Kastraten und Hündinnen. Er mag es gerne draußen zu sein oder in seiner Hütte in Ruhe gelassen zu werden. Monty fände es nicht schlecht wenn er einen Zwinger im Garten hätte und nicht als Einzelhund leben müsste. Wir suchen Menschen, die den Maulkorb drauf lassen und sich der Aufgabe stellen, einen gemeinsamen Nenner mit Monty zu finden und einen Weg, der für Hund und Halter angenehm ist.

Wir vermitteln Monty nicht zu Kindern, in Familien oder zu Kleintieren und Katzen.