• Kalle
  • Rasse: Cane Corso
  • Alter: 22.10.2015
  • Geschlecht: männlich, intakt
  • Im Tierheim, weil: Abgabe
  • Im Tierheim seit: 23.07.2019

Kalle, der mit dem Scannerblick. Wenn er einen mit seinen großen, gelben Augen ansieht könnte man fast meinen, dass sich dahinter ein ausgefeiltes Analysesystem befindet, welches Jeder durchläuft, der sich ihm nähert. Menschen die er mag, mag er. Fremde vertreibt er entweder sofort oder prüft sie, auf Herz und Nieren.

Kalle ist ein entspannter Typ, mit einem Hang zum Misstrauen und zur Skepsis. In Kombination mit unsicheren Menschen oder Besuchern, die er eigentlich nicht da haben will, ist das eine eher ungünstige Mischung. Sein Hoheitsgebiet hat Kalle auch auf jegliche Ausflüge ausgeweitet und verteilt verbal seine Klatschen, als wäre es das Normalste der Welt. Er hat wirklich keinen Bock auf Artgenossen, seine Mitbewohnerin hier im Tierheim ist bisher ‚okay‘, tut aber auch nicht Not, wenn es nach Kalle geht. Eine Großfamilie muss Kalle auch nicht haben, aber Menschen die Kalle nehmen wie er ist und ihm sinnbildlich kein rosa Kleidchen anziehen.

Für Kalle suchen wir souveräne Menschen, die höflich und bestimmend in der Lage sind, einen gestandenen Rüden zu führen und das Herz am rechten Fleck haben, denn überzeugen lässt sich der Skeptiker längst nicht von Jedem.