• Lutz
  • Rasse: Owtscharka Mix (Straßenhund Ausland)
  • Alter: 07.12.2017
  • Geschlecht: männlich, kastriert
  • Im Tierheim, weil: Abgabe
  • Im Tierheim seit: 20.04.2019

Lutz – ein Herdenschutzmix ohne Grund und Boden.

Wir kennen ihn noch nicht lange genug, um hier eine unserer typischen Beschreibungen abzugeben.

So viel ist klar: Lutz hat seine Menschen gebissen und wurde aus dem Ausland ‚gerettet‘ als Border Collie Mix. Anschließend wurde er durch Fehleinschätzung als Angsthund deklariert und biss seine Menschen. Sowie Besuch. Fremde durften nicht ins Haus und draußen, draußen spukt es. Meint Lutz zumindest. Die Kommunikation mit Hunden ist mehr gewollt, als gekonnt und überfordernd für den jungen Mann. Lutz braucht Menschen, die sowohl Basis als auch Deckel sein können. Lutz muss aus sich herauskommen, unter Anleitung. Seine Zähne setzt er gerne ein, denn bisher führten sie zum Erfolg.

Doch eigentlich ist Lutz mehr wie ein schlecht gebautes Gerüst, jeder kleinste Wind bringt es in Wanken und das macht es gefährlich. Doch daran lässt sich arbeiten.

Ein blaues und ein braunes Auge machen den jungen Mann einzigartig und interessant, doch so verschieden wie seine Augenfarben sind, so kann auch seine weitere Entwicklung aussehen. Das kommt auf die Menschen an, die sich dieser Herausforderung annhemen wollen.

Für Lutz suchen wir Menschen, für die Herdenschützer kein Neuland sind. Menschen die Lutz‘ Unsicherheit locker und souverän mit einem ruhigen Ton und dem Ruder fest in der Hand, im Sande verlaufen lassen können.